1.9.12

Award + Experiment = News

Lici am Start:
Thema 1: Award + Blogvorstellung. Oha.
Thema 2: Annies Experiment
Thema 3: Jeder Blog ein Baum!

Ich habe mich ja vor ein paar Tagen sehr deutlich gegen Blogvorstellungen ausgesprochen. Genauer gesagt jabe ich mich gegen die Bedingungen und die Intentionen dahinter ausgesprochen!
Jetzt hat Janna von "Zu klug um wahr zu sein" ihrerseits eine Blogvorstellung gemacht und dabei doch mein Interesse geweckt. Sie hat erstens als Grund angegeben, neue Blogs kennenlernen zu wollen. Zweitens hat sie ihrer Bedingungen etwas geändert, so dass ich mitgemacht hätte. Was mich schließlich überzeugt hat war, dass man sich für verschiedene Kategorien bewerben konnte. Also habe ich meinen Blog einfach mal in die Runde geschmissen (Kategorie DIY natürlich) und - tadaaaaaaah - ich habe gewonnen?! Zugegeben, hat mich etwas überrascht, aber natürlich auch sehr gefreut.
Janna hat jedem Blog drei Fragen gestellt UND den Gewinn sozusagen als Award konzipiert. Eigentlich eine gute Idee. Ich habe schon Awards bekommen und gebe sie in der Regel nicht weiter, da ich mich frage, ob die noch den Sinn und den Wert haben, den sie am Anfang vielleicht mal hatten. Aber jetzt stehe ich am Anfang der Kette. Hm. Ich habe mich also dazu entschlossen, den Award den Regeln entsprechend weiterzugeben, da er speziell ein "Tutorial-Award ist", also schon etwas eingegrenzt ist.  An drei Leute. Denen soll ich ebenfalls drei Fragen stellen. Los gehts:

Die Regeln von Janna:
1. Nehmt den Award in der Kategorie, in der ihr gewonnen habt!
2.Gebt vor euren Lesern damit an (:D) - ich würde mich natürlich freuen, wenn ihr mich auch benennt! 
3. Beantwortet meine 3 Fragen an euch auf eurem Blog! 
3. Verleiht den Award an 3 Blogs, die in aus eurer Sicht verdienen! 
4. Stellt ihnen ebenfalls drei Fragen, die euch interessieren!


Jannas drei Fragen:

1. Wie hast du dein Interesse an DIY entdeckt?
Naja, ich mache Schmuck seit ich 13 Jahre alt bin. Natürlich hat sich das über die Jahre entwickelt. Auch meine Klamotten, Schuhe und co verändere ich schon immer gerne, ob T-Shirts umschneidern, Taschen nähen, mit Draht arbeiten... Das ist also einfach schon immer ein Hobby gewesen.

2. Was findest du besonders herausfordernd in diesem Feld?
Sich mit neuen Materialien zu beschäftigen, die Materialeigenschaften herauszufinden und die schrägsten Ideen umzusetzen ist eigentlich das Spannendste daran.

3. Hast du darüber nachgedacht damit deinen Lebensunterhalt zu verdienen?
Ehrlich gesagt ist das ein kleiner Traum. Natürlich. Aber für mich ist es realistischer  sich zum Beispiel einen kleinen Onlineshop aufzubauen und so etwas dazu zu verdienen. Das käme dem Träumchen schon ziemlich nahe... Ich versuche es!

Und jetzt komme ich:



 Meine drei Fragen:

1. Mit welchem Material würdest du gerne mal arbeiten?
2. Was würdest du jemandem sagen, der gerade mit dem DIY-Bloggen angefangen hat?
3. Was sagst du den Leuten, die dir erklären "sie wären viel zu unkreativ" zum basteln?


Ich nominiere:










Huiiii. Ich bin noch nicht fertig. Annie Waits hat ein Experiment gestartet, das ich echt interessant finde. Sie hat sich einen Fake-Blog angelegt, auf dem sie als 15-jährige Lissy nur oberflächlich geschrieben hat. Dabei wendete sie die bekannte Strategie an, unter andere Blogs immer "Lust auf gegenseitiges Verfolgen?" zu schreiben. Ab und zu schrieb sie einen Post und wurde natürlich auch auf Anfrage überall Leser. Mittlerweile hat sie das Experiment aufgelöst.

Annie Waits als Froschkönigin - ihr Bericht

War irgendwie zu erwarten. Aber dass das so "gut klappt"...autsch. Manche haben es anscheinend nötig.Ich komme auch ohne sehr gut zurecht ;)


Nummer drei: Ein Blog, ein Baum. Ich zitiere jetzt mal diese Website:
Blogs verschmutzen keine Umwelt - die sind doch nur im Computer! Leider falsch. Blogs laufen auf Servern die Strom verbrauchen. Da kommt einiges zusammen. Das kann man (zumindest zum Teil) an anderer Stelle wieder gutmachen.Jeder kann helfen. Manchmal ist das ganz einfach. Mit unserer Aktion "Ein Blog, ein Baum" kannst du zusammen mit I plant a tree und ITSTH (Autor von Outlook Sync Software) ganz einfach deinen Beitrag zum Umweltschutz leisten:

Schreibe ein kurzes Posting in deinem Blog um deine Leser zu informieren. Verwende einen der unten stehenden Buttons in deinem Blog (z.B. im Sidebar) um Flagge zu zeigen. Sag uns bescheid (runterscrollen). Fertig. Wir pflanzen (und bezahlen) den Baum für dich.
Die Idee finde ich großartig! Ich möchte euch aurufen auch mitzumachen!


So weit, so mitgepflanzt
lici

P.s. Annie, ich hoffe, ich habe das richtig dargestellt! Sonst bitte korrigieren...
P.s.s. Bewerbungen für die Gastposts noch bis zum 6. September an mich schicken! (siehe Tabs)

Kommentare:

  1. Liebe Lici, ich wünsche dir, dass dein Traum irgendwann in Erfüllung geht! :) Hoch lebe LYSM-Design! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh - ganz, ganz herzlichen Dank! Das freut mich wirklich!
    Die Idee mit den drei Fragen ist toll, das macht die Aktion interessant und sie ist nicht "nur" ein Weitergeben, sondern gleichzeitig richtig interessant! Sobald ich Zeit finde, werde ich sie beantworten :) Möchte Dir auch noch einen DIY-Gastbeitrag schicken, hoffentlich schaff ich das noch!
    Und JA, probier das unbedingt aus, Deine hübschen Sachen auch zu verkaufen, da wirst Du ganz bestimmt Erfolg haben!
    Alles Liebe
    Alessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wundervoll, genau das habe ich mir auch gedacht... ;) Freut mich sehr, dass du mitmachst! Und was soll ich sagen, ich glaubem, das werden mehr als zwei Gastposts... mal gucken. :)
      lg lici

      Löschen
  3. Hey, du hast einen echt wunderschönen Blog !(: ♥
    Wenn du möchtest, würde ich dich gerne bitten, bei meinem Blog vorbeizuschauen und mir Kritik zu geben, ich nehme positive aber auch negative an, also darfst du mir ruhig deine Meinung äußern, das würde mich echt freuen ! *-* :'*
    Falls dir mein Blog gefällt, könntest du mir ja followen, das würde mich auch echt glücklich machen ! ((:♥

    Liebe Grüße von An --> http://sweetyanmagically.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön für den Award :) Dieser ist wirklich mal interessant & kreativ zugleich :) Sobald ich ihn veröffentlicht habe, schicke ich dir den Link. Vielen lieben Dank nochmal ♥
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...