16.9.12

Gastblogger + DIY = Nummer 2: Lena

So. Heute ist wieder Sonntag. Heute Gibt es wieder ein DIY von einem der Gastblogger, die sich bei meiner Aktion beworben hatten. Auch Lena hat mitgemacht, mit einem geknoteten Armband. Natürlich werde auch ich dieses DIY ausprobieren. Alleine um meinen Mengen von Satinkordeln einen Sinn zu geben... Hat sie nicht echt gute Fotos? Also ich bin jedenfalls begeistert!
Bühne frei für Lena mit ihrem tollen DIY:




Hallo ihr Lieben,
ich bin Lena aus der Phantasiewelt und habe heute ein kleines DIY für euch.

Aber erstmal stelle ich mich kurz vor: 
Ich bin 16 Jahre alt und Schülerin aus Bayern. Wenn mich jemand meiner Freunde beschreiben sollte, würden wohl die Schlagworte "kreativ, zurückhaltend, verträumt, Perfektionistin" als erstes fallen. Tja, so bin ich eben. Und genau aus diesem Grund gibt es die Phantasiewelt, wo ich euch meine Werke in den Bereichen Nailart, Zeichnungen, DIYs, leckere Sachen zeigen will. Eben 100% ich :)
 

Solche Armbänder haben bestimmt schon einige gesehen. Es gibt mehrere Shops, die die teuer verkaufen, obwohl man die eigentlich sehr schnell und einfach machen kann.
 

Man braucht nur etwas dickeren Faden (meins ist eine Kordel ausm 1€-Markt) und eine alte Kette (hab ein Armband von H&M auseinandergenommen ^^).
Dann knotet ihr einfach in jedes Glied der Kette zweimal nach folgendem Schema.


Einen Knoten, bei dem ihr von hinten nach vorne durchs Glied fädelt und einen, bei dem ihr von vorne nach hinten durchs Glied fädelt. Dann geht ihr zum nächsten Glied und wiederholt das.
Die Technik ist recht einfach und es dauert auch nicht lange. Als Verschluss hab ich einfach etwas Faden stehen gelassen.


Kleiner Tipp, dass ihr lange eine Freude habt mit dem Armband: Gebt etwas klaren Nagellack auf die Knoten, sodass sie nicht mehr aufgehen können :)


Ihr könnt natürlich jede beliebige Farbe nehmen und auch eine silberne Gliederkette. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Lg, Lena

P.S.: Ich würde mich sehr über euren Besuch auf meinem Blog freuen :)
 

Kommentare:

  1. Wow, das sieht richtig toll aus! Das Rot und Gold passen super zusammen.
    Ich wollte mir schon länger so eines kaufen, aber jetzt probier ich das einfach mal selbst aus. Super DIY, danke :).

    Liebste Grüße Yanica

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Ich liebe Kombis aus Gliederkette und Kordel/Wachsband/Satinband - und diese Variante sieht wirklich richtig edel und modern aus!
    Viele herzliche Grüße
    Alessa

    AntwortenLöschen
  3. Toll gemacht (auch wenn es mir vermutlich nicht unbedingt stehen würde), wäre bestimmt auch etwas für Zoe bei nächster Gelegenheit, das sollte sie mit etwas Hilfe auch schaffen können.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die tolle Einleitung lici :)
    @all: freut mich, dass es euch so gut gefällt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe eine Überaschung auf meinem Blog für dich :)
    http://dingsbumms.blogspot.de/
    Ich hoffe du freust dich
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Wir haben dir einen Blogaward verliehen!

    http://neunundneunzigseifenblasen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lici,

    ich habe dir einen Award verliehen:
    http://danisweltderfarben.blogspot.de/2012/09/ein-neuer-schicker-award_18.html
    Ich hoffe, dass du ihn annimmst und mitmachst.

    Lieben Gruß
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. Toller Post und dein Blog gefällt mir sehr gut :) Ich folge dir jetzt :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...