25.9.12

Rocailles + DIY = Muttern im Armband II

Wer sich nicht mehr an die Muttern im Armband I erinnert...ich habe neulich im Stau mal gebastelt und hier eine Anleitung dazu veröffentlicht. Also, man kann mit dem Männerspielzeug aus dem Baumarkt schon was anfangen. Jetzt habe ich gemeinerweise ein Foto gezeigt und viele wollten wissen, was ich damit mache. Jetzt kam einiges dazwischen, wahrscheinlich wurde es längst vergessen, aber hier ist das fertige Projekt...

Das "Vorab-Bild"






Ich mag dieses matte Violett unglaublich gerne und habe in der Farbe noch zwei weitere Vaianten von Rocailles. Meiner Meinung nach ist es erstaunlich schwer mit Rocailles Schmuck zu machen, der nicht nach Kinderbastelei aussieht. Es sei denn, man ist so ein Profi wie Marion oder Muriel, denn das ist schlichtweg Handwerkskunst.
Ich bleibe bei Muttern und Silberdraht, das kann ich wenigstens ein bisschen... ^^

So weit, so bemuttert
lici

Kommentare:

  1. Der Farbverlauf ist total schön :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. Gefällt mir supi :)
    Danke für deinen lieben Kommi übrigens, hab mich gefreut und auch schon Umsetzungsideen.

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Farbe, da hast du recht. Hast du mal versucht die Muttern zu schwärzen? Keine Ahnung, ob das geht, sähe bestimmt cool aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss ich mal versuchen, ich habe da noch ein paar... ^^ Danke für die Idee!

      Löschen
  4. Ich glaube, ich fange auch an, Armbänder zu machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum auch nicht? Macht sehr viel Spaß! Und geht eigentlich recht schnell... :)

      Löschen
  5. Ein super Blog super Creative WoW gefällt mir sehr gut

    ist mit glatt 10 Punkte bei Blogzug wert =)

    weiter so

    AntwortenLöschen
  6. Die Kombination von Rocailles & Muttern sieht bei dir super aus :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...