21.10.12

Gastpost + DIY = Nummer 7: J.d'Art


So. Der Gastblogger-DIY-Sonntag geht in seine letzte Runde. Aber eine neue Aktion ist schon in Arbeit, also einfach in den nächsten Tagen mal wieder vorbei gucken.
Den Abschluss macht die liebe Hana alias J.d'Art mit ihrem bezaubernden Scrapbooking! Mir gefällt ihre Anleitung sehr gut, was vielleicht auch daran liegt, dass ich selbser jeden gekauften Kalender aus Prinzip "aufhübsche". Ich wünsche euch viel Spaß mit ihrem Tutorial.
Bühne frei für J.d'Art!

Hallo :)
Rund herum stellen die Geschäfte schon auf Weihnachten um. Aber nicht nur Weihnachten naht, sondern auch das neue Jahr.
Du hast schon immer die Terminkalender in den Geschäften als fürchtelich langweilig empfunden? Dann bist du bei diesem DIY von mir genau richtig!
 Gestalte deinen Soulsisters-Terminkalender 2013 ganz einfach selbst!


„Scrapbooking“ nennt man den neuesten Trend der über den großen Deich zu uns rüber schwabt. „Scraps“ bedeutet dabei nichts anderes als „Schnippsel“, die man beliebig aneinander reiht und kombiniert. Dabei gibt es die Papier und Digital Variante. Ich für meinen Teil vermische gerne die beiden Formen.

Für diesen Terminkalender brauchst du:

-        Alte Fotos  (da mein Thema „Soulsisters“ ist verwende ich hier Frauenbilder)
-        Spitze und Bänder
-        Masking Tape
-        Scrapbook-Paper von Tilda Winterbird
-        Elemente (die meisten Elemente die ich verwende sind in Digitaler Form erhältlich, diese Drucke ich auf Karton und schneide Sie aus. Für diesen Kalender habe ich hauptsächlich Elemente aus Rosey Poesy's Kindred Spirits sowie Pretty in Everywhere
-        Terminkalender A5
-        Schere, Scrapbooking Messer, Kleber extra Stark


Diese schwarzen Chefkalender sind eigentlich überall ab ca. 2,99 € erhältlich. Der Nachteil dieser Chefkalender ist, dass Sie mit Schaumstoff gefüllt sind. Im ersten Schritt muss also dieser Schaumstoff entfernt werden. Schneide dazu vorsichtig an der Kante des Kalenders der Länge nach einen Spalt um den Schaumstoff zu entfernen.
Weshalb? Wenn man den Kalender mit Papier beklebt sollte der Untergrund nicht nachgeben. Da sich unter dem Schaumstoff Karton befindet, ist dies die ideale Ausgangslage für uns.

Im zweiten Schritt wird der Kalender abgemessen. Dabei sollte man den Buchrücken nicht vergessen und pro Seite (unten, oben, links, rechts) ca. 1-1,5 cm dazu geben da ja das Buch eingefasst werden soll und wir eine Klebefläche brauchen.





Schneide nun alles zu was du für deinen Terminkalender verwenden möchtest. In meinem Fall ist es das Papier von Tilda, welches ich als Einband benutze, sowie alle Elemente die ich zuvor ausgedruckt habe.


Nun nimmst du den Terminkalender und positionierst diesen auf deinem Blatt Papier.

Tipp: Damit im Buchrücken keine Luft entsteht, und die Stelle flach anliegt, ist es von Vorteil die Stelle leicht an zu schneiden. Vorsicht! Nicht durchschneiden!

In meinem Beispiel arbeite ich vorne außerdem mit der Rückseite des Papiers und mit Masking Tape um Effekte zu setzen.
 Um das Papier dauerhaft am original Einband zu befestigen, sollte man einen Starken Uhu Kleber nehmen, oder sogar mit Powertex arbeiten (mach ich bei Stoffen), damit am Schluss keine Klebe-Dellen entstehen verschmiere ich den Kleber mit einem herkömmlichen Küchenschwamm.



Bevor es ans Kleben der Elemente geht, lege ich mir immer alle Elemente so auf wie ich es mir vorstelle, um zu sehen ob es tatsächlich gut aussieht.

Überzeugt das Ergebnis, wird alles Ding fest gemacht.

Im siebten Schritt bereiten wir uns darauf vor das Buch nun entgültig ein zu fassen. Um die Enden schön verarbeiten zu können, schneide ich den Buchrücken bis zum Rand des Buches auf beiden Seiten ein.


Auch die Ecken werden eingeschnitten und eingeschlagen. Danach wird wieder geklebt. Nur das man bei diesem Vorgang am liebsten 5 Hände hätte. Damit danach im Inneren die Ränder nicht zu sehen sind,klebe ich entweder gleich einen weißen Karton drüber, oder verwende dazu die erste und letzte Seite, die ja meistens aus dünnem Karton ist. In diesem Fall arbeite ich an der längs Seite zusätzlich mit Masking Tape.

Den Buchrücken-Schnippsel schneide ich wieder zu – in eine Art Dreieck und verwende auch hier wieder Kleber. Vorsichtig nun diesen Schnippsel zwischen Bucheinband und Blätter schieben. Mit Schere innen glätten.

Fertig! Siehe nun das Ergebnis:

Gewinnen nun den Soul-Sisters Terminkalender 2013 von J.d'Art!

Werde bis 10. November 2012 neuer Follower des Blogs www.jdarts-vintageschaetze.blogspot.com
und nimm so an der Verlosung teil !
Der Gewinner wird dann am J.d'Art-Blog sowie auf der Facebook-Fanpage: www.facebook.com/jdARTatelier bekannt gegeben.

Happy Scrapbooking and Winning!

Eure J.d'Art!

Kommentare:

  1. Tolles DIY! Bestimmt auch ein cooles Weihnachtsgeschenk :) xoxo ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich toll, ich habe hier auch noch einen rumliegen und wusste noch nicht so wirklich was ich damit anfangen soll :)
    danke für die Idee,
    lg,
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Mein Gott, wie FANTASTISCH !!!!!! TOLL TOLL ;-)
    LG Sara

    AntwortenLöschen
  4. Ein total tolles DIY - tolle Inspiration!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...