2.12.13

Kristall + DIY = neue Technik und Gefunkel


Zur Feier der "2 vorne" bekam ich unter anderem ein neues Werkzeug. Nein, drei, aber heute geht es um das heißeste der drei und das meine ich wortwörtlich! Es handelt sich nämlich um eine Heißluftpistole. An sich stellt euch einen Fön vor...nur eben mit der Temperatur von bis zu 630°C. Da wären die Haare weg. Nein ehrlich, mit dem Gerät kann man einen Grill anzünden. Lici geht aber jetzt nicht plötzlich unter die Grillmeister, was soll das Ding denn jetzt? Neben Embossing kann man damit in der kreativen Ecke auch Schrumpfschlauch verwenden. Das ist ein Gummischlauch, der unter Wärmeeinfluss gleichmäßig zusammenschrumpft (kommt aus der Elektrotechnik). Übrigens, man kann damit auch eine Creme Brulee retten...

Zurück zum DIY. Zugegeben, das kann man nur machen, wenn man das entsprechende Equipment in Form von Schrumpfschlauch und Heißluftfön zur Hand hat, aber ich bin viel zu stolz um es hier nicht zu veröffentlichen! Mit Bergkristall habe ich mich letzten Winter schon beschäftigt, jetzt kommt die zweite Runde.

Ihr braucht 

  • Schrumpfschlauch (schwarz) Durchmesser 1,0 cm wenn ich mich nicht irre
  • Schmuckkettchen in zwei Stärken + Ösen
  • Neun Bergkristallspitzen
  • Verschluss inkl. Ösen
  • Zangen und Heißluftfön

Ich habe zuerst die Bergkristallspitzen in kleine Stücke Schrumpfschlauch gesteckt, so in etwa zur Hälfte und dann in die zweite Hälfte ein kleines Stückchen Kette gelegt. Mit etwas hin und her konnte ich das mit einer Zange so festhalten, dass es durch den Fön (auf 180°C) nicht weggeflogen ist und trotzdem der Schrumpfprozess nicht beeinträchtigt wurde. Das ganze mit einem zweiten Kristall, und den dann an das andere Ende der Kette geschrumpft. Der Schrumpfschlauch war von vorneherein so schmal, dass er gerade so über die Kristallenden passte. Daher denke ich mir, dass genug Spannung den Kristall in seiner Form hält. Bei der zweiten Kette unten habe ich den Kristall eingeschrumpft, konnte ihn aber hinterher wieder problemlos aus seiner jetzt perfekten (!!!) Fassung ziehen. Etwas Sekundenkleber und zack...Problem gelöst ^^


Naja, die Spitzen habe ich dann an ihren Kettchen mit Ösen an einem langen Stück Kette befestigt. Noch etwas schmales Kettchen dazu und es fehlte nur noch der Verschluss! Bergkristallspitzen sind nicht gleichmäßig geformt, daher sollte die Kette an sich auch etwas unregelmäßig bleiben. Ich würde behaupten, das hat geklappt...






Und die andere, schmal, schlicht, ein wenig anders. Und Boxchain ist gar nicht so schlecht...




Verpackungsidee? Passend, wenn ihr Schmuck verschenkt: Schonmal ausprobiert, den Schmuck einfach in den Tannenbaum zu hängen? Es ist ein schöner Spaß, wenn man sagen kann: "Da ist noch eins, du hast es nur noch nicht gefunden" Und dazu funkelt es im Baum noch ganz hübsch. Am liebsten noch mit einer Schleife in der Farbe des übrigen Baumschmucks, das tarnt und schmückt zugleich. Und wer kleine Mneschen noch etwas ärgern möchte, hängt es außer Reichweite oben in den Baum. Aber als kleiner Mensch rate ich da, nicht allzu lange zu warten, sonst wird es echt fies... ;)

So weit, so kristallverliebt
lici

Kommentare:

  1. Hihi :) Die Beschreibung des Föns ist ja klasse :P
    Das Ergebnis ist auch sehr interessant! Auch wenn ich selbst keinen derartigen Fön zu Hause habe, ist es doch mal schön, zu sehen, was es alles so gibt.
    Und der Kommentar zum Schluss "kleine Leute zu ärgern" ist auch herrlich ^^

    Liebe Grüße
    Marie
    PS: herzlichen Glückwunsch nachträglich zur 2 vorn ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wunderschön, ich liebe Kristalle!!! Aber ich würde den Schlauch wahrscheinlich etwas kürzer machen, dass man noch mehr von den Ketten und Kristallen sieht - aber es ging wohl aus technischen Gründen nicht.
    Tolle Kette geworden!
    lg
    Esra
    BEI MIR LÄUFT EIN GEWINNSPIEL! Um teilzunehmen, muss man kein Leser werden!
    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe :)
    Im Moment läuft bei mir eine Blogvorstellung und vielleicht willst du ja mitmachen?
    Anschauen kanns du es dir jedenfalls hier:
    http://innocentwoorld.blogspot.com/2013/12/i-want-to-see-your-blogs-blogvorstellung.html
    Ich würde mich freuen :)
    Liebe Grüße, Michie ♥

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee. Die Kette sieht gut aus.

    lg Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. was für einen tollen Blog du hast! wow

    AntwortenLöschen
  6. Total cool! Ist super geworden.

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee. Für mich persönlich wäre das aber zu viel :)
    Alles Liebe,
    Franzi von http://lifetimestoriesfotodesign.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Idee! Gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe mich gerade ein wenig durch deinen Blog geklickt, und du hast so viele gute DIY-Ideen, die ich sonst noch nicht gesehen habe. Find' ich wirklich gut.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  10. Wow, die Kette hast du echt richtig gut hinbekommen!

    AntwortenLöschen
  11. Wow, mega gut!
    laurasliebstes.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Sehr coole Idee, vielleicht könnte man den Übergang zwischen Kristall und dem schwarzen Schlauch noch etwas weicher gestalten, in dem man z.B. mit Farbe drüber sprüht oder so schwarze Farbspritzer auf den Kristall macht.

    AntwortenLöschen
  13. Sehr coole Idee! Ich bin übrigens schon ewig auf der Suche nach diesen Kristallen denn man sieht momentan echt viele DIYs damit, aber ich konnte sie nirgends finden! Wenn du einen Link hast wo sie im Internet erhältlich sind, das wäre super hilfreich. Liebe Grüße, Veronika

    I wear my own

    AntwortenLöschen
  14. Sehr tolle Idee. Sieht richtig gut aus.
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee, im Brötchenjob mit Elektronik habe ich früher schon häufig mit Schrumpfschläuchen zu tun gehabt, nun werde ich sie auch mal in meine Schmuckdesigns einbeziehen.
    Ganz liebe Grüße und Danke für deinen Kommentar bei mir,
    Elke / kunstpause :)

    AntwortenLöschen
  16. Hab gerade deinen Blog entdeckt. Wahnsinn, was du alles selbst machst. So kreativ wäre ich auch gern. ;) Die Kristallkette gefällt mir wirklich gut. Du hast nun jedenfalls eine neue Leserin. :) Bin gespannt auf mehr!

    teewasser.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. Eine wunderschöne Kette. Bin jetzt schon verliebt in deinen Blog. Darfst mein filigranes Armband DIY natürlich verwenden. Freut mich sehr, dass es dir gefällt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...