19.12.13

Elegantes Gold + GiftGuide = DIY + Wishlist


Orchideen. Zur Weihnachtszeit. Ja hat sie denn noch alle...?
Doch, das geht. Aber nur, wenn die Orchideen künstlicher Natur entsprungen und hinterher kaum noch als solche zu erkennen sind. Ich zeige euch heute vorneweg wie ich aus meinen restlichen Kunstblüten vom großen blauen Schweden ein simples aber elegantes Statementstück gemacht habe, anschließend gibt es noch ein paar Geschenkideen für alle da draußen, die noch etwas feines für ihre Liebsten suchen. Noch ein deutliches Statement, dieser Post ist nicht gesponsored. Alles ist meine Meinung und ich habe nichts dafür bekommen!

Die Einkaufsliste für die Verarbeitung der "Blümchen" ist machbar:
  • drei künstliche Blüten (statt Orchideen funktionieren auch alle anderen, aber dieser Schwung der Blüten...)
  • Acrylspray in der gewünschten Farbe (hier Rotgold)
  • drei Glasschliffperlen in der passenden Farbe
  • ein kleines Stück Filz oder Stoff
  • schwarzes Satinband + Feuerzeug
  • Sekundenkleber für die Glasperlen (glatte Oberfläche...)
  • Heißkleber, Textil- oder Alleskleber (Blüten auf Stoff)
  • einen aufgeschnittenen Müllsack als Sprühunterlage und eine kleine Plastiktüte + Schere

1} Schneidet die Blüten so vom Stängel ab, dass ihr die Blüte an einem kleinen Ende noch mit zwei Fingern festhalten könnt. Breitet den Müllsack aus und sprüht die Blüten aus möglichst vielen Richtungen mit dem Acrylspray an.

2} So nach etwa 10 Minuten steckt ihr eine Hand in die kleine Plastiktüte und greift so gut es geht die Blüte an ihrem kleinen restlichen Stängel. jetzt könnt ihr die Blüte in Ruhe auch von den Seiten besprühen, denn Orchideen sind so aufgebaut, dass von schräg-oben zu sprühen nicht ausreicht. Und weiße Stellen sind nicht erwünscht...

3} Unten seht ihr mein Ergebnis und die weiteren Materialien (ohne den Heißkleber). Wie ihr sehen könnt, habe ich mein Stoffstück ein wenig zugeschnitten, so sieht man das hinterher nicht mehr


4} Jede Blüte bekommt jetzt ihre Perle. Ich habe die mit Sekundenkleber ("für glatte Flächen") auf den Kunststoff-Blütenstempel geklebt, denn die Blätter sind ein zu saugfähiger Untergrund.


5} Und dann kommen die Blüten nur noch schnell auf das Stückchen Stoff, Heißkleber ziehe ich hier natürlich vor... Jetzt könnt ihr euch überlegen, ob daraus
a) ein extravaganter Schuhclip,
b) eine faszinierende Anstecknadel,
c) ein sehr eleganter Haarschmuck oder
d) ein glamouröses Statementcollier werden soll.

5 a) Schuhclip = Ohrclip. Rohling aufkleben, fertig.
   b) auch hier müsst ihr nur die Anstecknadel hinten aufkleben und schon wird der Blazer zum Hingucker
   c) an dieser Stelle empfehle ich einen Haarkamm, dann lässt sich das Ensemble wundervoll an den Chignon/Bun/Dutt stecken
   d) hier kommen das Satinband zum Einsatz. Ihr probiert am besten mal vorher aus, wie viel Band ihr zum binden braucht und auf
   welcher Höhe die Blüten schließlich liegen sollen. Auch die Bänder habe ich kurz an den Enden angeschmolzen und dann
   aufgeklebt. Toll zum LBD!



Direkt geblitzt. Oha. Zeigt aber gut die Struktur...


||  Teil zwei  ||

Luxus hin, Luxus her. So viele Wishlists geistern in der Bloggerwelt umher. Ich möchte euch aber mal keine Artikel der Richtung "Massenluxus" (gibt es das Wort schon? Egal...) präsentieren, sondern drei feine Tipps geben, die für mich direkt nach einem selbstgemachten Geschenk kommen.
Die Zauberwörter sind Neuhaus, Roeckl und L'Occitane:



Also wenn es um Schokolade geht, ist einiges nett. Lindt, Hachez, Fedora in Ordnung. Aber wenn es um wirklichen Genuss geht, gibt es für mich nur eins. Weder Dolphin, noch Godiva kommen da ansatzweise ran. Es geht praktisch um den Erfinder der Praline und seine noch heute bestehende Chocolaterie aus Brüssel: Neuhaus. Versteht mich nicht falsch, auch bei uns gibt es die nur ab und zu. Galeria Kaufhof hat sie mittlerweile ins Sortiment genommen und in Hamburg gibt es auf dem Neuen Wall sogar einen ganzen Laden. Alleine der Duft, wenn man eine Schachtel öffnet ist traumhaft, aber wenn man jetzt in einem kleinen Lädchen steht, wo es nur um deren Schokolade geht...ich muss mich jedes Mal zwingen wieder rauszugehen. Zumal man dort auch ein Tässchen Kaffee trinken kann, natürlich mit Praliné dazu. Jedes Mal, wenn es mich in die Hansestadt verschlägt, bin ich einmal bei Neuhaus! Also wenn sie (oder auch er) schon alles hat oder auch nur einfach einen Sinn für die feinen Dinge des Lebens hat, führt kein Weg an dieser Schokolade vorbei!

So viel Text... Bei Roeckl brauche ich nicht ganz so viel. Aber gute Handschuhe sind im Winter nunmal notwendig und ich liebe deren Kreationen. Traumhafte Lederhandschuhe und auch ein paar Wirklich warme Modelle sind ein praktisches, schönes und passendes Geschenk. Alleine die Verpackung mit Seidenpapier und allem was dazugehört ist so wundervoll...
Übrigens: Roeckl ist auch in dem Segment Sporthandschuhe groß vertreten, also gibt es auch für IHN dort eine wundervolle Auswahl! Vom Reit-bis zum Wintersport, sehr viel vertreten.

Zum Schluss noch ein weiteres praktisches Geschenk, das den Genusssinn aber ebenfalls sehr anregt: Etwas von L'Occitane steht auch bei mir wieder auf der Wunschliste. ich bin den Düften der Provence einfach vollständig verfallen, das einzige Parfum, das ich regelmäßig benutze ist Pivoine Flora, aus der Pfingstrosen-Serie. Wenn ihr die Duftvorlieben des Zubeschenkenden nicht kennt, empfehle ich die "Bonne Mere" oder "Karité-Serie" Die Handcremes pflegen traumhaft und ich habe auch schon von einem Mann eine extrem positive Rückmeldung dazu bekommen...! Das Herrensortiment habe ich dafür noch nicht komplett beschnuppert. Aber das kommt noch... Nach ein paar Besuchen im Laden gehe ich übrigens nicht mehr gerne zu Douglas. Einfach, weil die Düfte der Provence gegen die Designerarien von Duftgemisch einfach wie Rosenstrauß gegen Chemielabor riechen. Doch auch das ist natürlich wieder vöööllig subjektiv. Wie dieser ganze Text. Nochmal ein deutliches Statement: dieser Post ist nicht gesponsored. Alles ist meine Meinung und ich habe nichts dafür bekommen!

So weit, so elegant
lici

Kommentare:

  1. das diy ist sehr schön! :)

    liebe grüße, romy

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee! Muss ich auch mal machen :)
    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  3. Also die Farbe mit der du die Blumen besprühst ist ja schon super toll *-*
    Muss ich auch mal austesten, sehr schöne Idee.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. toller blog und wunderschöne bilder :-)) einach traumhaft alles bei dir ♥
    wir würden uns wirklich sehr freuen wenn du auch mal bei uns vorbei schauen würdest und wenn dir unser blog kannst du uns ja auch folgen wenn du möchtest<3
    ganz liebe grüße matea&vera
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  5. Lici, die Kette ist wieder der Hammer!!! Ich bin jedes Mal baff was für Ideen Du hast


    Übrigens läuft bis Dienstag noch ein Give Away bei mir. Vielleicht ist das was für Dich?

    http://angel-of-berlin.blogspot.de/2013/12/gives-away-leather-flowers-mit-chunks-x.html

    AntwortenLöschen
  6. Die Ideen mit den Blumen ist sehr genial, muss ich mir merken :)

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee mit den goldenen Blümchen I Like!
    toll, was man alles bei Blog-Zug findet! :-)
    Liebe Grüße,Anja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...