11.12.13

Filigranes Kettchen + Lederschleife = DIY Armband zu Weihnachten



Hat länger gedauert als geplant, aber ich bin wieder da, gleich mit einem neuen Weihnachtsgeschenk-DIY. Und zwar für die (besten) Freundinnen, Schwestern, Cousinchen oder Jungs mit Faible für filigranen Schmuck oder Schleifen...   Gleichzeitig ist es eine Art Recycling für ungetragene Schmuckkettchen oder ihr macht es wie ich und stöbert mal in den berühmten reduzierten Ecken der Modeketten. Es braucht ansonsten nicht viel dafür, die Sachen sind leicht zu bekommen und einen Seitenschneider hat sicherlich ein Freund, Vater, Opa oder Nachbar in Reichweite... ;)

Erst das Bild, dann die Liste:



  • Silberdraht (0,3 mm oder besser noch 0,4 mm) [Bastelladen oder Dekoladen]
  • Sekundenkleber [gibt es sogar im Supermarkt]
  • ein kleines Stückchen Wild-/Leder oder Satinband (4 cm x 1,5 cm) [Bastelladen oder Dekoladen]
  • eine Kette aus dem Sale, wichtig ist nur, dass sie einen Verschluss hat  [meine vom Iren für 1€]
  • Schere und Seitenschneider

Vorneweg nehmen wir uns das Kettchen vor. Ihr braucht nur das Stück um den Verschluss herum. Als erstes trennt ihr mit dem Seitenschneider das Verlängerungskettchen ab. Dann kommt folgende Rechnung:
Euer Handgelenkumfang (H) - die 4 cm für die Schleife + ca. 2 cm Zugabe (denn die Schleife verkleinert sich auch noch)
Das Ergebnis ist die Länge, die ihr euch aus dem Schmuckkettchen bei geschlossenem Verschluss heraustrennt. Der Verschluss sollte dabei in der Mitte liegen!
Unrealistisches Beispiel: Euer Ergebnis ist 50 cm, dann trennt ihr jeweils nach 24,5 cm auf beiden Seiten vom Verschluss aus das Kettchen durch.

Nächster Schritt ist die Schleife:

Wenn ihr den Draht um die Schleifenmitte gewickelt habt, verdreht die beiden Enden (siehe 4-5 in der nächsten Bildanleitung) und legt das verdrehte Ende in die Mittelfalte der Schleife. Bei Leder bildet sich nur eine, bei Stoffband bilden sich vielleicht auch mehrere...

Und jetzt kommt die Bildanleitung zum Zusammenbauen von Schleife und Armband. Ist nicht schwer :)


VORNE

HINTEN


| Fertig! Meine Bilder sehen dann so aus... |




Fehlt nur noch wie versprochen die Verpackungsidee: Was fällt einem sofort bei dem Begriff Schleife ein?
"Geschenk"...jooa, passt. Verdreht doch mal den klassischen Geschenkaufbau: Die Kleinigkeit (Schokolade, Tee, Badezusätze, Creme, Labello, Dekokosmetik...) innen, also in Papier verpackt. Und als Schleife gibt es auf dem Geschenkband das selbstgemachte Armband. Oder sogar statt Geschenkband! So ist das Armband Deko und Geschenk in einem! Mache ich auf jeden Fall dieses Jahr so!

Guckt unbedingt mal bei Nicole von KurvigSchön vorbei, die hat auch ein tolles DIY, ihr Armband ist wirklich filigran, wirklich toll!

Noch nicht genug von Schleifen und Armbändern? HIER, HIER und HIER gibt es noch mehr DIYs von mir dazu!

So weit, so schleifenverliebt
lici

Kommentare:

  1. Ist toll geworden und ich freu mich immer noch, dass dir mein Armband auch so gut gefällt :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich sehr schön geworden, ich finde das ist eine tolle Idee!
    Ich bin nur immer so ein Schussel wenn es ums "selber machen" geht!
    Aber sehr schön.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolles Armband, das würde ich am liebsten sofort nachmachen - ich bin bei so Sachen nur leider nicht der geduldigste Typ -.- aber gefällt mir wirklich, wirklich gut. Sieht auch gerade zu Weihnachten ganz schick aus am Handgelenk, wenn man sich etwas formeller kleidet. Ich würde es jedenfalls kaufen, wenn ich es im Laden sähe ;)

    Gruß, Lisa

    teewasser.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine wunderschöne Idee - das motiviert mich direkt auch, wieder etwas zu gestalten!
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  5. Richtig suesse Kette! Das perfekte Geschenk fuer Sarah! :)
    Liebste Gruesse! :*

    AntwortenLöschen
  6. Wow das Armband ist wirklich unglaublich schön! Man sowas will ich mir auch sofort machen :D
    Liebst,
    Farina

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht sooooo toll aus! Ich möchte auch eins :D

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süss. Du bist so begabt (ich habe da leider so gar ein Händchen für). Danke dir für die tollen zwei Kommentare. Habe mich sehr darüber gefreut. Und über deinen DIY Kopfschmuck bin ich schon sehr gespannt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...