19.12.12

Ornamente + DIY = Teil I: Grundtechnik

Noch schnell etwas großes für Weihnachten? Nicht zu übertrieben, aber am festlichen Heiligabend tragbar?
Auf geht's, das ist machbar! Ich habe hier eine neue Technik, mit der man erstaunlich viel machen kann. Zuerst kommt die Grundtechnik zur Herstellung von Ornamenten, dann zeige ich euch die erste Möglichkeit, was man damit machen kann! Und da ich noch immer verliebt in Satinkordel bin, muss sie ja Teil der Geschichte sein... ^^

Dementsprechend ist alles was ihr braucht:
  • Heißkleber (hier gibt es kaum Alternativen, da der Prozess sonst Tage dauert!)
  • Satinkordel

1)   Überlegt euch ein flaches Muster aus Schlaufen. Wer möchte, kann es gerne vorzeichnen, ich habe es einfach frei nach Nase gemacht...

2)   Jetzt klebt ihr die Schlaufen einfach mit Heißkleber an ihren Berührungspunkten zusammen. Es reicht eigentlich, wenn ihr die Kordel aneinander drückt und von oben ein wenig Kleber auf die Kordel tropfen lasst. Wichtig: haltet die Klebestelle mindestens noch 10 Sekunden fest zusammen!








3)   Wenn alle Klebepunkte fest sind, könnt ihr euer Ornament umdrehen und wenn notwendig alle sichtbaren Kleberreste vorsichtig abschneiden:


Ich habe natürlich weiter herumprobiert und nochmal etwas größer und asymmetrisch gearbeitet:


Rückseite natürlich...

So. Und was macht man jetzt damit?
  1. Vorschlag: an den Ausschnitt von einfarbigen Shirts nähen! 
  2. Vorschlag: in klein als Armband verwenden
  3. Vorschlag: als Statementkette umfunktionieren
  4. Vorschlag: als Haarreifenapplikation nehmen
  5. Vorschlag: als DekoObjekt 

Und damit hier niemandem langweilig wird, werde ich nachher noch eine Anleitung zu Vorschlag 3 veröffentlichen, morgen kommt dann noch ein DIY zu Vorschlag 4! Übrigens sind alles Vorschläge auch als Geschenkidee zu betrachten. Die gehen alle sehr schnell und schwupps kann man estwas persönliches selbstgemachtes verschenken...


Achtung Achtung, hier spricht Ihre DIY-Beauftragte: Mein Adventskalender-Giveaway läuft nur noch bis Freitag 18:00!

So weit, so vorfreudig
lici

Kommentare:

  1. Das ist ja eine supertolle Idee! Die muss ich mir merken :)

    AntwortenLöschen
  2. schön,schön :D
    muss ich mir mal merken :)
    Schöne Feiertae, wünsch ich dir,
    lg,
    Mary

    AntwortenLöschen
  3. Hi!

    I love your blog - so many beautiful things!

    I was wondering where you get your satin cord from?

    Love,
    Julie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...