7.12.12

Geschenke + DIY = Haarreifen. Ein Rückfall

Hey hey...
auch ich steige langsam aber sicher in die Geschenkeproduktion ein. Einiges davon werde ich hier zeigen, da natürlich der Großteil der Geschenke selbstgemacht wird. Aber was für wen ict, kann und werde ich hier nicht verraten, wer weiß, wer hier so alles reinguckt. ...Schwesterherz, Lieblingsmensch, Schleifenmädchen und Alice gucken hier wahrscheinlich mal rein. Also, nix wird verraten, aber viel gebastelt!
Wie sich manche von euch vielleicht denken werden, wird einiges an Schmuck dabei sein, aber jetzt auch wieder mit richtigen Tutorials. Diys sind mit Anleitung einfach anschaulicher. ;)

Anfang? Hmmmm. Meine neuste Bastelei. Und wohl eher ein Geschenk für mich selbst, ich möchte es einfach nicht weggeben. Im Sommer war meine Wenigkeit ja absolut im Haarreifenfieber. So wie es aussieht, bekomme ich einen Rückfall. Holt die Medikamente (Bänder, Steinchen, Kleber), es wird ernst! Und Blair, meine Haarreifen sind schöner als deine. Locker. (geoutet...uups)

Wer kennt keinen Bergkristall? Ich stolperte über wundervolle kleine Spitzen, die aussehen wie angeschliffene Rohdiamanten. Fast. Aber trotzdem wunderschön... Alles was noch dazu kam:




Die Anleitung ist sehr kurz:
Sortiert die Steine zum Beispiel nach Größe, Breite, legt sie unregelmäßig...wie es gefällt auf schwarzes Satinband. Dann schiebt die Steine vorsichtig vom Satinband herunter, sodass die Reihenfolge erhalten bleibt. Anschließend klebt die Steine mit Heißkleber auf das Band.
Zum Schluss klebt das Band auf einen Haareifen, am besten wie hier gezeigt. 
Ich hatte leider nur noch eine sehr sehr schmalen Haarreifen (Sale I AM natürlich), sodass ich mit dem Heißkleber eine Stabilisierungsschicht von unten auf Haarreif und Satinband geklebt habe. Sieht man beim Tragen ja nicht... Ansonsten ist es aber sinnvoll, von unten ebenfalls schwarzes Band gegenzukleben. Auf jeden Fall "unter" den Steinen.





Ich war schon auf der Suche nach Nachschub. Bergkristalle sind schon hübsch, oder? Ich mag das leichte Glitzern so gerne. Nicht ganz so "aufdringlich" wie Strasssteine, aber trotzdem noch genug für einen zweiten Blick. Und haben die nicht noch eine heilende Wirkung? Jeder Edelstein hat doch eine heilende Wirkung, oder? Muss ich nochmal überprüfen. Vielleicht gegen kosmische Strahlung... ^^
Zum Thema Halbedelsteine haben ich noch ein paar Projekte im Ärmel.

Ich glaube gar nicht, dass ich das jetzt schreibe, aber kombinieren kann man diesen Haarschmuck eigentlich nach Lust und Laune, wobei ich ihn eher zu dunklen Farben trage. Zum Beispiel lockerer Pulli + schwarze Röhrenjeans... Ich höre schon auf. Dieses Fachgebiet überlasse ich den Fashionistas unter euch. ;)
Lasst es glitzern, matte Farben sind gerade höchstens als Nagellack akzeptierbar.

So weit, so rückfällig
lici

Kommentare:

  1. *_* sieht mal wieder richtig toll aus . ich liebe deine sachen

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir auch richtig gut. Wo hast du denn die Steine her?

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich lieeeeeebe Bergkristalle! Habe mir heute eben auf dem Weihnachtsmarkt ein paar tolle Anhänger gekauft, Bergkristall inklusive *___* hach~ Halbedelsteine usw finde ich sowieso wundervoll. Genauso wie deinen Haarreif!
    Wo hast du so viele hübsche herbekommen?

    Und liebsten Dank für deinen Komment, hat mich sehr gefreut diesen zu lesen :>

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wunderhübsch!
    Da bekomme ich ja richtig Lust, auch mal wieder Haarreifen zu tragen und zu basteln^^

    LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...