2.4.14

oft gemacht + oft gesehen = bekannte DIYs II

Wie hier schon mal erwähnt gibt es im Netz einige DIYs, die gefühlt alle machen bzw. gemacht haben...Sozusagen DIY-Trends. Ich werde hier ab und zu mal eine kleine Auswahl solcher Beobachtungen posten (Links nur auf Anfrage), mich würde sehr interessieren, ob ihr einige davon auch schon so oft gesehen habt wie ich!

Runde II:

- maritim/ rope
- proenza schouler kette
- stickgarn umwickelte sachen:
   armband, gürtel, kette...
- spitze + shorts
- armbänder mit "hardware"
- geflochten/umwickelt mit rhinestones
- alles mögliche mit mit quaste/"tassel"

Tja, wie meine Stichpunkte zeigen handelt es sich hier um Trends, die nicht mehr ganz sooo aktuell sind. Sehr viele Blogs haben Ketten von Proenza Schouler nachgearbeitet, im Hype der mit Stickgarn dicht umwickelten Accessoires wie zum Beispiel Armbänder und Gürtel. Ein gerade wieder aufkochender Trend ist der, die eigenen Shorts mit mit Spitze zu verzieren. Der Spaß am Quastenherstellen ist gerade verflogen, aber Armbänder oder Armreifen mit umwickelten Strassbändern findet sich noch sehr oft in der Blogosphäre, gerade besonders gerne in Neon.

Ich möchte betonen, dass ich hier nur meine Beobachtungen darstelle, ohne jegliche Wertung. Meine eigene Meinung zu dem Thema werde ich nur auf Nachfrage oder später noch an anderer Stelle schreiben.

Runde II ist in Arbeit.

So weit, so beobachtet
lici

Kommentare:

  1. Das mit den Shorts hab ich auch mal gemacht - vor allem deshalb, weil sie so kurz waren und dadurch an Länge gewonnen haben ;)

    AntwortenLöschen
  2. also maritim/ rope habe ich auch schon mal gemacht :) besoders beim segeln :)
    lg annelise

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...