16.5.13

Abstrakte Blüten + DIY = "Brombeerfarbene Kette"

So. Noten da, Konzert gespielt, nächste Woche frei. So habe ich das gerne... Erst mal kommte eine kleine Notiz: Ich habe zum ersten Mal seit 13 Jahren bei einem Gewinnspiel gewonnen. Nee ernsthaft jetzt, seit der Plüsch-Antje vom NDR in der ersten Klasse war da nix mehr mit "Herzlichen Glückwunsch, sie haben gewonnen...". Außer in den Spammails, die mir immer mehrere Millionen aus afrikanischen Ländern versprechen. Aber jetzt, aber jetzt. Eine wunderhübsche IPadhülle aus Merinofilz, die zwecks fehlendem IPad ein Zuhause für mein Grafiktablett darstellt! Mein Dankeschön geht an Mara, die das hübschpraktische Objekt meiner Freude verlost hat!

Aber jetzt zum kreativen Teil des Posts. Ich habe mich von meiner Schwester anstecken lassen und Perlen in ihrer Lieblingsfarbe "Brombeere" verwendet, wobei es natürlich nur ein exaktes Brombeere gibt, an das ich niemals rankommen werde (ich weiß, Schwesterherz)... ^^
Vielleicht erinnert sich einer an den Post hier, mit der Kette passend zum Armband.  Die Idee habe ich nochmal aufgegriffen und in etwas breiter gearbeitet. Heute gibt es auch eine Anleitung, aber die Technik ist wirklich nicht schwer, keine Sorge.

Projekt von damals...




Alles was ihr braucht:
  • Silberdraht:
    ein Stück ca. 1mm Durchmesser, so lang, wie euer "Blütenstück" später sein soll
    Draht mit ca. 0,6 mm Durchmesser (zum Wickeln, also schön lang!)
  • kleine Glasperlen eurer Wahl (Rocailles)
  • Schmuckkette mit Verschluss, optional SchmuckÖsen (Jumprings)
  • Schmuckzangen
 Die folgenden Grafiken zeigen euch den Herstellungsprozess in einzelnen Schritten, aber ein klein wenig Erklärung schadet glaube ich nicht... (...auf den Fotos habe ich die Kette noch nicht befestigt!)

Mit dem dickeren Stück Draht formt ihr den Bogen, der sozusagen die Aufhängung eurer Blüten darstellt. Er ist also euer Gerüst(-draht). Den Bogen könnt ihr je nach Laune runder oder sehr gerade machen, wichtig ist nur, dass er an beiden Enden jeweils eine Öse bekommt, in die ihr zum Schluss die Kette einhängt.

Jetzt wickelt ihr mit dem dünnen Draht ein paar Mal eng um den dicken Draht, zieht genug Perlen für einen "Blütenbogen" auf und wickelt den Draht anschließend wieder drei- bis fünfmal eng (!) um den Gerüstdraht. So ist der Perlenbogen fixiert. Jetzt könnt ihr schon die nächste Runde Perlen für den zweiten Bogen aufziehen. Sobald ihr am Ende angekommen seid, geht der Spaß von vorne los, jetzt aber einfach wieder zurück. Drei bis vier "Reihen" sollten reichen, aber auch hier gilt: Frei nach euren eigenen Ideen! Wenn ihr fertig seid, hängt ihr die Kette in die beiden Ösen des Gerüstdrahtes und schließt die Ösen. Falls die Kette zu fein ist, befestigt ihr sie am besten mit kleinen Ösen aus einem dünneren Draht. Solche Ösen gibt es auch zu kaufen, ich mache sie aber immer selber:


Tipps:

  • Lasst die Perlenbögen von Reihe zu Reihe etwas kleiner werden
  • Die Perlenbögen müssen innerhalb einer Reihe auf keinen Fall gleich groß sein. Im Gegenteil, das Schmuckstück wirkt mehr, wenn verschieden große Bögen "geschichtet" werden.
  • Probiert auch ruhig verschiedene Farben aus: zum Beispiel einen Farbübergang von dunkel (erste Reihe Perlenbögen) zu hell (dritte Reihe Perlenbögen)
 Und zum Schluss noch ein paar Detailaufnahmen, wie ihr seht habe ich zwei Sorten Rocailles verwendet: normale und Farfalle:

 

So weit, so brombeerig
lici

Kommentare:

  1. sieht super aus ich glaube ich probiere das mal aus :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das ist echt eine gute Idee.

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube die Idee werde ich mir mal für demnächst abgucken, habe so viele kleine Perlen und noch keine richtige Ahnung was ich damit machen soll :)
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Wieder ein wunderschönes schmuck diy... Weiter so :) fühle mich von deinem Blog wirklich inspiriert!

    AntwortenLöschen
  5. Ich steh auch auf solche Beerentöne...
    Und wie du den Schmuck gemacht hast, finde ich auch sehr spitzfindig. Gefällt mir sehr!

    Grüße tepid teadrop

    AntwortenLöschen
  6. Genious!

    I'm def. doin' this :)

    Hugs
    Frida
    Denmark

    www.fridaspeach.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  7. It's a good fashion and stylish enough. So great outfits, I learn much. Recently, I have addited to mens leather jackets, want a genunie leather jacket very much, it seems that cwmalls.com has many jackets, I will find one for myself.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lici,

    freut mich sehr, dass du dich auf meine Anfrage bezüglich des Features gemeldet hast! Schmuck hatte ich ursprünglich zwar nicht geplant (gar nicht daran gedacht^^), aber deine Sachen sind einfach soooo wunderschön, da werde ich das Repertoire gerne erweitern und dich mit einbauen:) (Ich hoffe natürlich, du hast noch Interesse!)

    Und: Diese Ketten in diesem Post haben es mir besonders angetan,echt toll! Ich melde mich dann in den nächsten Tagen noch mal per Mail, mit ein paar Fragen zum Thema und zu dir.
    LG
    Moni/Penny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden Kommentar und werde alle Fragen beantworten!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...